Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 21, 2017 angezeigt.

Genesis - Genesis

Wie ihr alle inzwischen wisst, bin ich großer Genesis-Fan, würde sie wahrscheinlich sogar als meine Lieblingsband bezeichnen. Als solch großer Fan kann ich eigentlich allen Bandphase - vom schmalzigen Bibelpop der 60er über den Prog Rock der 70er bis zum Prog Pop der 80er und 90er - etwas abgewinnen, von den Popplatten finde ich Invisible Touch sogar nahezu grandios. Doch während alle an dem 1986 erschienenen Werk meckern, es sei der absolute Tiefpunkt der Collins-Ära von Genesis, so darf sich bei mir ein anderes Album diesen Titel sichern: Das 1983 erschienene, schlicht Genesis getaufte Album ist wohl wirklich der absolute Nadir dieser Wahnsinnsband. Echt.

Dabei beginnt die CD mit dem Megahit Mama wirklich vielversprechend: Quasi eine Ensemble-Version von Collins' Solo-Hit In the Air Tonight mit genauso düsterer Atmosphäre und langsamem Spannungsaufbau, wurde das Stück trotz massenuntauglicher Inszenierung und eines ebenso massenuntaglichen Themas (Freier verliebt sich hoffnungsl…