Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 29, 2017 angezeigt.

Kaspar Hauser - Jeder für sich und Gott gegen alle (1974)

Und dann sitz' ich in meinem Kostüm in deiner Scheißkarre in Holland!Fast jeder, der sich einmal mit dem deutschen Film befasst hat, kennt den berühmt gewordenen verbalen Schlagabtausch am Set von Werner Herzogs Fitzcarraldo, entbrannt zwischen Herzog und seinem Star, dem enfant terrible Klaus Kinski. Zu diesem Zeitpunkt sind beide bereits hoch angesehen und besonders für Kinski ebnet die Zusammenarbeit mit Herzog, einem der wichtigsten deutschen Regisseure, den Weg zum Ruhm. Diese geniale künstlerische Kooperation begann 1972 mit dem surreal angehauchten Aguirre, der Zorn Gottes, basierend auf der Lebensgeschichte des Conquistadors Lope de Aguirre. Ein erster Erfolg war Herzog gelungen. Doch sein nächster Langfilm wurde zu einem Schlüsselfilm einer filmischen Bewegung in Deutschland, des Neuen Deutschen Films, der (ähnlich dem New Hollywood Cinema) Gesellschaftskritik ins Zentrum rückte. 

Kaspar Hauser - Jeder für sich und Gott gegen alle basiert ebenfalls auf einer wahren Geschic…