Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 4, 2018 angezeigt.

Alle sagen: I love you (1996)

Ja, der zierliche Mann mit großer Brille, ewig leicht verrutschtem Outfit und unordentlichem Haar, das ist Woody Allen. Filmfans kennen ihn vor allem für seine ewigen Liebesverstrickungen und hektischen Dialoge, die Filme wie Manhattan berühmt gemacht haben. Aber Woody als Sänger? Nicht wirklich, oder? Doch, einmal: Alle sagen: I love you nimmt die Musicals der goldenen Ära Hollywoods auf die Schippe und beinhaltet damit viel Gesang und Tanz - ob das gut gelungen ist?

Aus der Sicht der pubertierenden D.J. Berlin, einer der Töchter von Allens Joe Berlin und dessen Exfrau Steffi, taucht der Film in die amourösen Verwirrungen einer gelangweilten Upperclass-Familie aus Manhattan ein: die Mutter kümmert sich aus schlechtem Gewissen ob ihrer privilegierten Finanzlage um Häftlinge und Tiere, Tochter Skylar steht vor der Heirat mit dem erfolgreichen Yuppie Holden und die jüngeren Kinder D.J. und Laura hangeln sich von einem scharfen Typen zum nächsten. Derweil hält sich Joe in Paris und Vened…